Kamakura
Kamakura (© Max von der Nahmer)

Kamakura liegt nördlich von Tokio. Die Anreise erfolgt mit dem Zug, den Ort selbst können Sie über den schönen Wanderweg erkunden. Die Zugreise ist sehenswert, denn hier erleben Sie einen wunderschönen Einblick in die japanische Landschaft einschließlich einer riesigen Buddhastatue.

Ein Highlight ist die Buddhastatue im Gebäude Butsuden. Der Hokan Shaka Nyorai ist die bekannteste Statue im gesamten Tempel. Das Gesicht ist einen aufmerksamen Blick wert, denn der Buddha wurde durch ein Feuer zerstört und nach und nach wieder aufgebaut. Dadurch entsteht ein interessanter Kontrast der Farben.

Der Spaziergang führt außerdem vorbei an weiteren Tempeln und Schreinen, die alle in sich einzigartig sind und einen unvergleichlichen Einblick in die japanische Kultur geben. Der Weg ist auch für ungeübte Wanderer gut geeignet.

Häufige Fragen

Kamakura ist eine traditionelle Stadt nicht weit von Tokio entfernt.
Hier erlebt man die Kultur und die Religion Japans in einer wunderschönen sehenswerten Landschaft.
In Kamakura vereinen sich Natur, Kultur und Religion zu einer Einheit, die die japanische Tradition ausmacht.
Kamakura hat einen eigenen Bahnhof und ist von Tokio aus per Zug zu erreichen. Die Fahrt führt vorbei an wunderschönen japanischen Landschaften.
Der umlaufende Wanderweg ist auch für ungeübte Sportler zu schaffen.

Zitat

In Kamakura trifft der Besucher Natur, Kultur und Religion an einem Ort.

Fazit & Zusammenfassung

  1. In Kamakura erlebt man einen tiefen Einblick in die japanische Religion.
  2. Mehrere Schreine und Buddhastatuen stehen für die Tiefe der Liebe zum Buddhismus.
  3. Das Mausoleum von Shogun Hojo Tokimune ist eine Erinnerung an den Kaiser, der für die Verbreitung des Zen in Japan sorgte.
  4. Insgesamt stehen fünf große Tempel in Kamakura, jeder von ihnen ist ein Überrest einer großen japanischen Tradition.
  5. Ein Besuch in der kleinen Höhe des „Glücksgotts“ soll demjenigen Glück bringen, der den Bauch der Statue streichelt.

Standort

Anzeigen
Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?