Tokio Metro
Tokio Metro (© Max von der Nahmer)

Über drei Milliarden Fahrgäste am Tag und mehr als sieben Millionen Reisende pro Tag: Das sind die beeindruckenden Zahlen der Tokioter Metro. Wollen Sie die Stadt auf eigene Faust erkunden, kommen Sie ohne die Metro nicht aus. Auch ohne Japanischkenntnisse und wenn Sie das erste Mal in der Stadt sind, ist es aber kein Problem, mit der Metro an den gewünschten Ort zu kommen. An jeder Station können Sie dabei die unglaubliche Effektivität des schnellen Reisemittels bewundern.

Wenn Sie mehrere Tage in der Stadt sind, kaufen Sie sich am besten eine Pasmo-Karte. Darauf zahlen Sie Geld in der japanischen Währung Yen ein. Für jede Fahrt wird der Betrag dann abgebucht, sobald sie die Karte am Eingang zur Metro zeigen. Die Karte ist zehn Jahre lang gültig, und Sie können Sie für alle Bahnen im Großraum von Tokio benutzen. Wenn Sie sie nicht mehr benötigen, dürfen Sie die Karte an eine andere Person übertragen.

Natürlich können Sie auch für jede Fahrt eine einzelne Fahrkarte erwerben oder sich eine Tageskarte kaufen. Wenn Sie eine Pasmo-Karte besitzen, sind die Kosten pro Fahrt aber günstiger.

Häufige Fragen

Sie können für jede Fahrt eine Einzelkarte erwerben. Günstiger ist die Tageskarte, mit der Sie beliebig viele Fahrten pro Tag abfahren können.
Die Pasmo-Karte ist eine Dauerkarte für das gesamte Metrosystem in Tokio. Sie gilt zehn Jahre lang und ist nicht personengebunden.
Auf die Karte wird ein beliebiges Guthaben aufgeladen. Für jede Fahrt wird dann der Preis für das Ticket einfach abgebucht.
Der Preis für die Fahrkarte wird beim Check-in für die Metro abgebucht. Das ist ein Automat mit einer Zugangskontrolle, die Sie am Eingang zur Metro passieren müssen.
In jeder Station stehen Automaten, an denen Sie den Stand des Guthabens abrufen können und die Karte neu aufladen können.

Zitat

Die Tokioter Metro ist die effektivste U-Bahn auf der ganzen Welt.

Fazit & Zusammenfassung

  1. Die Tokioter U-Bahn ist auch für Touristen gut zu verstehen.
  2. Es gibt Einzel- und Tageskarten für die beliebige Nutzung an einem Tag.
  3. Preiswerter als Einzel- oder Tageskarten ist die Pasmo-Karte.
  4. Die Pasmo-Karte wird einfach aufgeladen und abgefahren, so oft Sie wollen.
  5. Die Karte gilt in allen Bahnen im Großraum Tokio. Sie ist zehn Jahre gültig und nicht personengebunden.
Anzeigen
Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?